15.12.2013 Sicherheitswache Waldweihnacht
up down

Am Sonntag, den 15.12. übernahmen wir wieder die Sicherheitswache bei der Waldweihnacht. Des weiteren waren wir mit unserem Lichtmastanhänger vor Ort und versorgten die für die Veranstaltung notwendigen Geräte mit Strom.

Eingesetzte Fahrzeuge: Pfakofen 80/1, LiMa


Eingesetztes Peronal: 6

Einsatzdauer: 5,5 Stunden

 
12.11.2013 Verkehrsunfall
up down

Am Dienstag wurden wir um 17.48 Uhr durch die Integrierte Leitstelle alarmiert. Ein PKW war auf der Staatsstraße zwischen Pfakofen und B15 mit einem Reh zusammengestoßen. An der Einsatzstelle wurden auslaufende Betriebsstoffe gebunden und die Unfallstelle abgesichert.

Eingesetzte Fahrzeuge: Pfakofen 48/1, 80/1

Eingesetztes Peronal: 13

Einsatzdauer: 1,5 Stunden
08.11.2013 Verkehrabsicherung
up down
Wie jedes Jahr hatte der Kindergarten Pfakofen heute seinen Martinsumzug. Wir sicherten die Strecke ab und leiteten den Verkehr um.

Eingesetzte Fahrzeuge: Pfakofen 80/1

Eingesetztes Peronal: 7

Einsatzdauer: 1 Stunde
02.11.2013 Verschmutzte Fahrbahn
up down
Am Samstagnachmittag wurden wir gegen 16.30 Uhr darauf hingewiesen das mehrere Starßenabschnitte im Baugebiet "Am Kreuzberg" mit Erdreich verschmutzt war. Wir reinigten die Fahrbahn auf einer Länge von ca. 300 Meter.

Eingesetzte Fahrzeuge: Pfakofen 48/1,


Eingesetztes Peronal: 4

Einsatzdauer: 1,5 Stunden
31.10.2013 Verschmutzte Fahrbahn
up down

Am Donnerstagabend gegen 22.15 Uhr wurden wir zur Unterstützung anderer Feuerwehren alarmiert. Ein LKW hat auf der Strecke von Sünching bis nach Niederleierndorf stellenweise seine Ladung verloren. An der Einsatzstelle stellte es sich heraus das es sich um eine sirupartige Flüssigkeit handelt. Diese Flüssigkeit machte die Fahrbahn extrem rutschig. Wie hatten in unserem Einsatzgebiet 3 Stellen an denen die Fahrbahn gereinigt werden musste. Einsatzende für uns war dann gegen 23.45 Uhr.


Eingesetzte Fahrzeuge: Pfakofen 48/1, Pfakofen 80/1


Eingesetztes Peronal: 12

Einsatzdauer: 1,5 Stunden

weitere Einsatzkräfte: FF Rogging, FF Sünching, FF Aufhausen, FF Eggmühl, FF Schierling, KBM Beck, Polizei
20.10.2013 THL nach Verkehrsunfall
up down

Am Sonntagnachmittag wurden wir um 15.39 Uhr durch die Integrierte Leitstelle zu einem Verkehrunfall alarmiert. In einem Kreuzungsbereich zwischen Pfakofen und Aufhausen sind 2 Fahrzeuge zusammengestoßen. An der Einsatzstelle angekommen wurde die Erstversorgung der Verletzten vorgenommen. Eine Umleitung wurde eingerichtet und auslaufende Betriebsstoffe gebunden. Die Straße war während der Rettungsarbeiten ca. 2 Stunden komplett gesperrt.

Eingesetzte Fahrzeuge: Pfakofen 48/1, Pfakofen 80/1


Eingesetztes Peronal: 18

Einsatzdauer: 2 Stunden

weitere Einsatzkräfte: FF Rogging,HvO Oberdeggenbach, 2x Notarzt, 2x Rettungsdienst, RTH, Polizei 
27.09.2013 Verschmutzte Fahrbahn
up down
Am Samstagnachmittag gegen 15.36 Uhr durch einen Bürger kontaktiert das in der Hausmühlerstraße ein Landwirt eine größere Menge Weizen verloren hatte. Die Einsatzstelle erstreckte sich über eine Länge von ca 400m die Fahrbahn voll mit Weizen. Durch einen kaputten Schieber an einem der beiden Anhänger des landwirtschaftlichen Gespanns verlor der Landwirt seine Ladung. Die Straße wurde halbseitig gesperrt und die Fahrbahn gereinigt.

Eingesetzte Fahrzeuge: Pfakofen 48/1, Pfakofen 80/1

Eingesetztes Peronal: 13

Einsatzdauer: 0,5 Stunde


 
11.08.2013 Waldbrand
up down

Am Sonntagnachmittag wurden wir um 16.31 Uhr durch die Integrierte Leitstelle alarmiert. Waldbrand südlich von Aufhausen hieß der Einsatzbefehl. Die Anfahrt zur Einsatzstelle gestaltete sich als äußerst schwierig, da die schmalen Feld- und Waldwege immer wieder durch Schaulustige blockiert wurden und so ein Durchkommen der Löschfahrzeuge kaum möglich war. An der Einsatzstelle angekommen bestätigte sich die Alarmmeldung nicht. Ein Traktor, der auf einem Feld am Waldrand arbeitete war in Brand geraten. Dadurch fing auch das Stoppelfeld Feuer und der Brand breitete sich rasch aus. Durch ein Großaufgebot an Feuerwehren konnte schlimmeres Verhindert werden und der Brand wurde gelöscht bevor er den Wald erreichen konnte.

Eingesetzte Fahrzeuge: Pfakofen 48/1, Pfakofen 80/1

Eingesetztes Peronal: 18

Einsatzdauer: 1 Stunde

weitere Einsatzkräfte: FF Aufhausen, FF Petzkofen, FF Irnkofen, FF Inkofen, FF Triftlfing, FF Haidenkofen, FF Langenerling, FF Sünching, KBM, KBI, KBR, UgÖEl, Rettungsdienst, Polizei

Bilder zum Einsatz unter www.feuerwehr-aufhausen.de
06.08.2013 Baum auf Fahrbahn
up down

Am Dienstagabend wurden wir von dem schweren Unwetter das über Stadt und Landkreis wütete weitgehends verschont. Dennoch wurden wir um 23.02 Uhr zu einem Baum der die Straße blockiert alarmiert. Die Kreisstraße R1 nach Zaitzkofen wurde während der Aufräumabeiten kurzfristig gesperrt und der Baum von der Straße entfernt.

Eingesetzte Fahrzeuge: Pfakofen 48/1, Pfakofen 80/1

Eingesetztes Peronal: 15

Einsatzdauer: 0,5 Stunden

weitere Einsatzkräfte: FF Rogging
05.08.2013 Brand Freifläche groß
up down

Am Montag den wir um 14.32 Uhr durch die Integrierte Leitstelle zum Brand eines Stoppelfeldes alarmiert. Durch einen technischen Defekt an einem landwirtschaftlichen Gerät entzündete sich das abgeerntete Getreidefeld und brannte auf einer Fläche von ca. 3000 Quadratmeter. Da die Wasserversorgung außerhalb der Ortschaft sehr schlecht war wurden wir mit unserem LF zur unterstützung alarmiert. An der Einsatzstelle angekommen war der Brand durch die Feuerwehr bereits gelöscht und wir wurden noch zu Nachlöscharbeiten eingesetzt.

Eingesetzte Fahrzeuge: Pfakofen 48/1, Pfakofen 80/1

Eingesetztes Peronal: 18

Einsatzdauer: 1 Stunde

weitere Einsatzkräfte: FF Oberdeggenbach, FF Schierling, FF Eggmühl, FF Inkofen, FF Hagelstadt

04.08.2013 Baum auf Fahrbahn
up down
Am Sonntag wurden wir gegen 16 Uhr telefonisch informiert das ein Baum auf der Staatsstraße zwischen Pfakofen und B15 liegt. Der Baum wurde von uns beseitigt und die Straße gereinigt.

Eingesetzte Fahrzeuge: Pfakofen 48/1

Eingesetztes Peronal: 8

Einsatzdauer: 0,5 Stunden

 
27.07.2013 Technische Hilfeleistung
up down

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurden die Feuerwehren Pfakofen und Rogging um 23.25 Uhr zu einer technischen Hilfeleistung alarmiert. Jugendliche hatten in der großen Laaber, Nähe der Allkofener Brücke einen aufgebrochenen Tresor  gefunden. Die daraufhin informierte Polizei alarmierte die Feuerwehren zur Bergung des Tresors und zur Ausleuchtung der Ensatzstelle. Gegen 1.00 Uhr war der Einsatz beendet.

Eingesetzte Fahrzeuge: Pfakofen 48/1, Pfakofen 80/1


Eingesetztes Peronal: 18

Einsatzdauer: 1,5 Stunden

weitere Einsatzkräfte: FF Rogging, Polizei,
Kriminalpolizei

02.07.2013 Keller unter Wasser
up down

Am Dienstagabend wurden wir um 19.33 Uhr zusammen mit der FF Rogging zu einem vollgelaufenen Keller alarmiert. Durch einen technischen Defekt an der Heizung stand der Keller ca. 10cm unter Wasser. Das Wasser wurde mit 2 Nasssaugern augepumpt.

Eingesetzte Fahrzeuge: Pfakofen 48/1, Pfakofen 80/1

Eingesetztes Peronal: 18

Einsatzdauer: 1 Stunde

weitere Einsatzkräfte: FF Rogging
24.-25.06.2013 Schadenstelle Ausleuchten
up down

Am Montagabend wurden wir um 20.00 Uhr telefonisch durch unseren Kreisbrandmeister Josef Fenn nach Köfering alarmiert. Dort war gegen 16.00 Uhr ein landwirtschaftliches Anwesen in Brand geraten und fast komplett niedergebrannt. Wir mussten die Kameraden an der Einsatzstelle unterstützen und die Schadenstelle weiträumig für Nachlöscharbeiten ausleuchten. Die Nachlöscharbeiten zogen sich die ganze Nacht und den darauffolgenden Tag. Einsatzende für uns war am Dienstag um 05.30 Uhr.

Eingesetzte Fahrzeuge: Pfakofen 80/1, LiMa

Eingesetztes Personal: 7

Einsatzdauer: 9,5 Stunden

weitere Einsatzkräfte: FF Köfering, FF Mintraching, FF Gebelkofen, FF Alteglofsheim, FF Mangolding, FF Neutraubling, FF Obertraubling, FF Thalmassing, FF Sanding, FF Wolkering, FF Langenerling, FF Hagelstadt, FF Regenstauf, FF Pettendorf, UG-ÖEL, KBR Knott, KBI Glötzl, KBM Fenn , Rettungsdienst, Polizei 
21.06.2013 Baum auf Fahrbahn
up down
In der Nacht von Donnerstag auf Freitag zog ein weiteres Gewitter über Pfakofen hinweg. Um 4.28 Uhr wurden wir zu einem Baum, der die Straße zwischen Pfakofen und B15 blockierte, alarmiert. Die Straße wurde kurzzeitig gesperrt und der Baum beseitigt.

Eingesetzte Fahrzeuge: Pfakofen 48/1

Eingesetztes Personal: 8

Einsatzdauer: 0,5 Stunden

weitere Einsatzkräfte: FF Rogging
20.06.2013 mehrere Unwettereinsätze
up down

Am Donnerstag Abend zog gegen 20.30 Uhr ein heftiges Unwetter mit Starkregen, Hagel und heftigen Sturmböen über Pfakofen hinweg. Gegen 20.45 Uhr wurden wir mit dem Alarmstichwort "Baum auf Fahrbahn" zwischen Pfakofen und Zaitzkofen alarmiert. Gleichzeitig ging die Meldung ein, das es an einem Haus im Ortsbereich Sturmschäden gibt. Mit unserem HLF fuhren wir die erste Einsatzstelle an und verschafften uns einen Überblick über das beschädigte Haus während unser Gerätewagen den Baum Richtung Zaitzkofen beseitigte. Parallel zu diesen Einsätzen wurde bereits am Regenrückhaltebecken in der Keltenstraße der Kanaleinfluss gesäubert, damit das Schmutzwasser welches von den Feldern Richtung Ortsmitte drückte, abfließen konnte. Eine Überschwemmung der Gailsbacherstraße und der Ortstraße wie 3 Wochen vorher konnte somit gerade noch verhindert werden. Als das Wasser wieder abfließen konnte und der Schaden an dem teilweise abgedeckten Hausdach erkundet wurde ging es gleich zu den nächsten Einsatzstellen. Unser HLF wurde in die Hausmühlerstraße alarmiert da dort ein Baum auf ein Haus gestürzt war und unser Gerätewagen fuhr die Straße von Pfakofen Richtung B15 ab um dort umgestürzte Bäume zu beseitigen. Die Haumühlerstraße wurde in der Zeit für den Verkehr komplett gesperrt bis der Baum vom Hausdach entfernt wurde. Gegen 23.45 Uhr waren alle angefallenen Einsätze abgearbeitet und wir rückten wieder ins Gerätehaus ein.

Eingesetzte Fahrzeuge: Pfakofen 48/1, Pfakofen 80/1

Eingesetztes Personal: 15

Einsatzdauer: 3 Stunden

weitere Einsatzkräfte: Forstbetrieb Andreas Weinberger, Bauhof, Bürgermeister
03.06.2013 Wasserschaden
up down
Am Montag wurden wir um 12.41 Uhr zu einem Wasserschaden in die Gailsbacherstraße alarmiert. An der Einsatzstelle angekommen wurde das Wasser Keller, welcher ca. 50 cm unter Wasser stand, mittels Tauchpumpen und Nasssaugern wieder abgepumpt.

Eingesetzte Fahrzeuge: Pfakofen 48/1

Eingesetztes Personal: 9

Einsatzdauer: 1,5 Stunden

weitere Einsatzkräfte: FF Rogging
31.05. - 02.06.2013 mehrere Unwettereinsätze
up down

Nach tagelangen Regenfällen wurden wir um 16.17 Uhr in den Ortsteil Rogging alarmiert. Dort ist der durch das Dorf laufende Stärzenbach so stark angestiegen das das Wasser in einige Keller und Gärten lief. Straßen waren teilweise unpassierbar. Gegen 17.00 Uhr war es dann auch in Pfakofen soweit das die Kanalisation die enormen Wassermassen nicht mehr aufnehmen konnte. Auch hier liefen einige Keller voll und Straßen wurden überschwemmt. Nachdem die Einsatzsatellen in Pfakofen und Rogging abgearbeitet wurden, trafen sich die Feuerwehren aus Pfakofen und Rogging im Bauhof. Dort wurde beschlossen wegen der noch vorhergesagten Regenmengen noch Sandsäcke zu füllen. Am Samstag wurde dann teils mit Aufräumarbeiten begonnen und ews wurden nochmals Sandsäcke gefüllt. Insgesamt wurden durch die Feuerwehren ca. 1000 Sandsäcke gefüllt und an die Bürger verteilt.

Eingesetzte Fahrzeuge: Pfakofen 48/1, Pfakofen 80/1

Eingesetztes Personal: 25

Einsatzdauer: 14 Stunden

weitere Einsatzkräfte: FF Rogging,

20.05.2013 Keller unter Wasser
up down

In der Nacht von Montag auf Dienstag wurden wir um 23.42 Uhr zu einem vollgelaufenen Keller alarmiert. Am Einsatzort angekommen standen ca. 4 cm Wasser im betroffenen Kellergeschoss. Das Wasser wurde mittels Nasssauger abgepumpt.


Eingesetzte Fahrzeuge: Pfakofen 48/1, Pfakofen 80/1

Eingesetztes Personal: 13

Einsatzdauer: 1,5 Stunden

weitere Einsatzkräfte: FF Rogging

20.02.2013 VU mit PKW
up down

Am Mittwoch wurden wir um 8.18 Uhr von der integrierten Leitstelle zu einem Verkehrsunfall zwischen Pfakofen und Zaitzkofen alarmiert. Im Kreunzungsbereich nach Rogging waren 2 Fahrzeuge miteinander kollidiert. Es wurde eine Vollsperre errichtet, eine verletzte Person erstversorgt und auslaufende Flüssigkeiten gebunden. Nach einer Stunde kehrten wir wieder ins Gerätehaus zurück.

Eingesetzte Fahrzeuge: Pfakofen 48/1, Pfakofen 80/1

Eingesetztes Personal: 6

Einsatzdauer: 1 Stunde

weitere Einsatzkräfte: FF Rogging, FF Zaitzkofen, Rettungsdienst, Polizei
letzte Änderung: 19.12.2013